Die Streithelfer

Hallo Leute, hier sind die Streithelfer. Wir sind dafür da, wenn sich jemand streitet, den Streit zu klären. Zwei von uns sind immer in der großen Pause auf dem Schulhof und man kann uns an den weißen Westen erkennen. Auf den Westen steht auch Streithelfer drauf.

Wir hatten ein ganzes Jahr Ausbildung zur Streitschlichtung und kennen uns gut genug aus, um auch mal selbständig einen Streit zu klären.

Wir haben eine Streithelferschweigepflicht und dürfen keinem von einem Streit, den wir klären, erzählen.

Es gibt auch Regeln und Schritte, zum Beispiel zuhören und nicht beschimpfen.

Außerdem klären wir den Streit nur, wenn alle Beteiligten es wollen.

Manchmal gibt es auch Zeugen. Die dürfen den Streit nicht klären.

Wir klären Streit zwischen höchstens drei Leuten.

Bei manchen Kindern kommt es auch dazu, dass sie sich prügeln. Wir dürfen in einer Prügelei nicht dazwischen gehen. Dann müssen sich Lehrer einschalten.

Wenn jetzt aber ein Freund von den Streithelfern, die gerade im Einsatz sind, einen Streit hat, dürfen wir nicht einfach für den Freund sein. Wir sind unparteiisch.

Wir sind aber überhaupt nicht streng, wie die Lehrer und wir bestrafen auch nicht, wie die Lehrer es tun.

Also: wenn du mal Hilfe brauchst: wir sind immer in der großen Pause für dich da.

 

 

Lias Wilke  (4c)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.