Änderung Notbetreuung wegen Impfung 19./20.05.21

Liebe Eltern,


am Dienstag, den 04.05.2021 wurden wir über den zweiten Impftermin für nahezu alle LehrerInnen
und MitarbeiterInnen unserer Schule informiert. Leider hatten wir keinerlei Einfluss auf diesen Termin
und auch eine Verschiebung war von Seiten der Impfpraxis nicht möglich.


Der Termin findet am 19.05.2021 im Zeitraum von 9 Uhr – 10.30 Uhr in Merten statt.


Da dies mitten im Vormittag liegt und bis auf 4 Lehrkräfte und 1 OGS-Kraft alle KollegInnen samt
Schulleitung, OGS-Leitung und Sekretärin geimpft werden, müssen wir an diesem Tag leider alle
Schülerinnen und Schüler in den Distanzunterricht schicken. Wir versuchen jedoch nach unserem
Termin Videokonferenzen durchzuführen. Die LehrerInnen werden Sie über die einzelnen Termine
informieren.


Auch eine Notbetreuung in der gewohnten Form ist mit nur fünf Betreuungspersonen schwer
durchzuführen. Wir können zwar nach Jahrgängen trennen, nicht jedoch nach A- und B-Gruppe. Von
daher kann es zu Vermischungen kommen. Auch sollten die Gruppen nicht zu groß sein. Bitte
berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Planung und melden Sie Ihr Kind nur in einem absoluten Notfall
per Mail bis zum 12.05.2021 an (siehe Anmeldeformular). Die bereits vorliegenden Anmeldungen
für Mittwoch bis Freitag haben in dieser Woche keine Gültigkeit mehr. Die Betreuungszeit am
Mittwoch findet von 8.00 bis 15.00 Uhr inklusive Mittagessen statt.
Am Donnerstag, den 20.05.2021 wird es vorsorglich ebenfalls Distanzunterricht mit einer
eingeschränkten Notbetreuung von 8 Uhr bis eventuell 15 Uhr geben. Es ist jedoch nicht
gewährleistet, ob die Nachmittagsbetreuung stattfinden kann, da nicht absehbar ist, ob genügend
OGS-Personal zur Verfügung stehen wird.


Da wir mit Impf-Nebenwirkungen rechnen müssen, ist dies die planbarste Variante. Eine spontane
Absage von Unterricht/ Betreuung möchten wir weder uns noch Ihnen zumuten und deshalb haben wir
uns in Absprache mit den Schulpflegschaftsvorsitzenden sicherheitshalber für den Distanzunterricht
entschieden. Welche Angebote im Rahmen von Videotreffen stattfinden, erfahren Sie von dem/der
Klassenlehrer(in) Ihres Kindes.
Da wir die Dauer der Impf-Nebenwirkungen nicht vorhersehen können, kann es auch am Freitag
sowohl am Vor- als auch am Nachmittag zu Einschränkungen kommen. Sie werden dann über die
Klassenpflegschaft informiert. Ein Mittagessen wird sowohl Donnerstag als auch Freitag nicht
angeboten werden.


Wir sind uns bewusst, dass diese Situation für Sie und Ihre Familien schwierig ist und Sie nun schon
wieder vor organisatorische Probleme stellt. Seien Sie gewiss, dass wir es auch gerne anders gelöst
hätten! Leider war das nicht möglich! Wir waren schon froh, dass unser erster Impftermin in die
Osterferien gefallen ist. Diese zweite Impfung ist für uns jedoch wichtig und unumgänglich.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken für Ihre Unterstützung.


Herzliche Grüße
Martina Weißkirchen und Christiane Stoffel

Elternbrief zum Download

Anmeldung zur Notbetreuung 19./20.05.21

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?